Marathon

Jedes Jahr nimmt die KLS am RheinEnergie Schulmarathon in Köln teil. Hierbei laufen immer 6 Schülerinnen und Schüler zusammen in einer Staffel. Das Alter und auch das Geschlecht der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kann hierbei einheitlich oder auch ganz verschieden zusammengestellt werden. Alle gelaufenen Teilstrecken (3 x 5km, 2 x 10km, 1 x 7,2km) ergeben zusammen einen kompletten Marathon. Zeitgleich findet der normale Marathon statt, so dass es zu einem besonderen Erlebnis wird, bei einem solchen Großevent teilzunehmen.


Eindrücke zweier Teilnehmer 2015:

Ich lief. Ich lief durch die Menge. Das Gefühl war atemberaubend. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, eine gute Zeit für meine Schule zu erreichen. Ich lief eine Teilstrecke von zehn Kilometern und knackte dabei meine persönliche Bestzeit. Das Gefühl, dabei zu sein, war wirklich toll. Die Menge der Zuschauer jubelte und sogar die Anwohner machten aus diesem Ereignis eine Party, indem sie über Boxen Musik abspielten. Es gab auch Gruppen mit Samba-Trommeln, die ich bereits von früheren Läufen kannte. Am Ziel angekommen war ich überglücklich und ich wusste sofort, dass ich nächstes Jahr wieder teilnehmen will.
Ramona Herzberg (9. Klasse)


Der Köln-Marathon war ein aufregendes Erlebnis für mich. Beim Start auf der anderen Rheinseite war tolle Stimmung und gute Musik. Auf der Strecke haben viele Zuschauer geklatscht und uns Läufer angefeuert. Am Ziel war ich zwar sehr müde, aber auch sehr stolz.
Felix Pass (6. Klasse)