Sponsorenlauf

Wir laufen für „Kohle“

Langes und ausdauerndes Laufen ist für viele Schülerinnen und Schüler abschreckend. Eintöniges Rundenlaufen in der Sporthalle macht keinen Spaß. Ganz anders ist das bei unserem Sponsorenlauf, der alle zwei Jahre stattfindet:  Das motivierende und natürliche Umfeld spornt unsere Schülerinnen und Schüler zu Höchstleistungen an, aber auch der zusätzliche Wandertag, den die Klasse mit der im Durchschnitt höchsten Kilometerzahl gewinnt.
Nicht nur Schülerinnen und Schüler sind mit Begeisterung bei der Sache - nein, auch laufbegeisterte Kolleginnen und Kollegen sorgen für ausgelassene Stimmung auf der Strecke und motivieren in besonderer Weise. Alle andere Lehrerinnen und Lehrer sind ebenfalls im Einsatz: Sie betreuen ihre Klassen und feuern kräftig an oder sind als Streckenposten tätig, wie auch unsere Sporthelfer. Es ist ein „Event“ der besonderen Art, denn die ganze Schulgemeinde ist daran beteiligt.
Die sportliche Leistung wird von unseren Schülerinnen und Schülern erbracht, der finanzielle Gegenwert von Familienmitgliedern und Freunden. Dementsprechend groß ist die persönliche und emotionale Verbundenheit aller Beteiligten.
Die Hälfte der Spendengelder kommt Projekten innerhalb der Schule zugute und die andere Hälfte spenden wir an das Ometepe-Projekt, denn wir streben eine langfristige Partnerschaft mit Nicaragua an. Auf unseren Sommerfesten bzw. Adventsfeiern haben Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer Gelegenheit, sich bei dem Ehepaar Höhn, das dieses Projekt vor 10 Jahren ins Leben gerufen hat, darüber genauer zu informieren.