Schull- und Veedelszoch

Alle Jahre wieder ist die Königin-Luise-Schule mit Groß und Klein aus nahezu allen Jahrgängen am Karnevalssonntag in den Schull- und Veedelszöch vertreten. Bereits seit 2009 pflegen wir diese wichtige sowie allseits beliebte Tradition kölschen Brauchtums.

Schon kurz nach den Sommerferien setzen sich Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zusammen, um in kreativer Teamarbeit Ideen für das Motto als auch für die Kostüme zu sammeln, die stets in engem Zusammenhang mit unserem Schulleben stehen. Die Mottos der letzten Jahre wie „In d´r Palmstroß Nummer 0, steht bald unsre neue Schull" oder „Englisch, Französisch driss ejal, uns Pänz äppen international“ veranschaulichen dies nur zu gut.

So genießen alle Mitwirkenden und Zuschauer nicht nur die Ureigenheit des Kölschen Karnevals, den Spaß, sondern gleichzeitig werden wichtige Kompetenzen wie Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Kreativität gefördert, um nur wenige zu nennen.

Nach der Theorie geht’s ans Eingemachte. Voller Vorfreude treffen sich Jung und Alt aus dem Vorbereitungsteam an den Wochenenden im Januar, um ihre Ideen in farbenfrohe Realität zu basteln. So fiere mer schon em Januar met vill Spass un joode Laune all zosamme Karneval.

Nach den Zöch ist vor den Zöch und deshalb feiern wir in alter Tradition eine rauschende After-Zoch-Party. Hierzu bereitet unser Hausmeister und Koch allerlei köstliche Kleinigkeiten vor.

Köln ist ohne Karneval nicht denkbar und so ist es auch einer Schule mitten im Herzen von Köln nicht möglich sich den tollen Tagen zu entziehen. Mit Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt und der „Spaß an d`r Freud“ ist die Schulgemeinde der KLS stolz ein Teil des Kölner Karnevals zu sein!