Musik

„Wer musiziert und tanzt, der macht nicht nur einfach Musik oder bewegt sich zur Musik; er ist vielmehr Musik. Und wenn man zusammen musiziert, dann ist die Musik die Gemeinschaft und die Gemeinschaft ist die Musik“. („Musik im Kopf“, Manfred Spitzer, 2003).

Musikmachen vereinigt wie kaum eine andere Tätigkeit Herz, Hirn und Hand. Musizierende trainieren manuelle Bewegungsabläufe, bringen sich gefühlsmäßig ein und kontrollieren das, was sie tun, mit dem Verstand. Der Musikunterricht nutzt die Ganzheitlichkeit dieses Tuns aus. Dabei geht er von den musikalischen Erfahrungen der Schüler aus, möchte ihre musikalischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern und vertiefen, ihren musikalischen Erfahrungshorizont weiten, sie zu vertiefter Auseinandersetzung mit Musik führen und ihre Freude am eigenen Gestalten anregen und fortführen.

Unser Musikunterricht möchte die Chancen, die der Umgang mit Musik im Prozess der Persönlichkeitsbildung und auch zur Erlangung der für das spätere Berufsleben ausschlaggebenden Schlüsselqualifikationen – selbstständige Aneignung neuer Kenntnisse und Fertigkeiten, Eigenverantwortlichkeit und Urteilsfähigkeit, Projektarbeit, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz – bietet, nutzten. Den Erkenntnisse der neueren Hirnforschung entsprechend ist ein großer Teil der Unterrichtszeit der Musikpraxis gewidmet. Das gemeinsame Musizieren an der Schule wird im Klassenverband, in Gruppen und in jahrgangsübergreifenden Ensembles im Rahmen der Arbeitsgemeinschaften (z.B. Chor, Orchester, Big Band) verwirklicht. Dabei geht es primär um eine möglichst breite schulische Förderung musischer Neigungen und Talente und in der Folge eine Stärkung der Persönlichkeit von Schülerinnen und Schülern auf vielerlei Ebenen.

Unterricht in der Sekundarstufe:

In den Klassenstufen 5 und 6 wird Musikunterricht durchgehend mit 3 bzw. 2 Wochenstunden erteilt. In den Klassenstufen 7, 8 und 9 werden halbjährlich zwei Musikstunden im Klassenverband unterrichtet. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Musikpraxis. Besuche von Konzerten und Museen, sowie die Gestaltung eines Klassenkonzertes in den 5. Klassen gehören ebenso dazu.

Das AG-Angebot rundet die musikalische Seite der KLS ab.

Die einzelnen Arbeitsgemeinschaften sind bei allen Schulveranstaltungen dabei: bei Schulfesten, Schulgottesdiensten, einem gemeinsamen Schulkonzert oder Musical-Aufführungen.

Seit einigen Jahren finden an der KLS Schülerkonzerte statt, in denen sowohl einzelne Schüler als auch kleine Ensembles die Möglichkeit erhalten, ihr Können auf der PZ-Bühne zu beweisen.

Schülerkonzert 27.3.2015

Mitglieder der Fachschaft

  • Frau Köster
  • Herr Heesen
  • Herr Holtmann
  • Herr Knop