Religion

Stimmt das, was in der Bibel steht?
Hat Jesus wirklich gelebt?

Warum müssen Menschen leiden?
Gibt es Gott?

Was geschieht nach dem Tod?
Was ist der Sinn meines Lebens?

Wofür lebt der Mensch?
Was kann ich glauben und was glauben die anderen?

Mit diesen und vielen anderen wichtigen Fragen und unterschiedlichen Antworten darauf aus verschiedenen Zeiten und Kulturen setzt sich der Religionsunterricht auseinander.

Fünf gute Gründe für die Teilnahme am Religionsunterricht:

  • weil Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach der Existenz des Göttlichen und der Hoffnung auf ein Jenseits jeden und jede angehen.
  • weil die Auseinandersetzung mit Fragen zum menschlichen Zusammenleben Orientierung für das Miteinander gibt.
  • weil man sich von einem festen Bezugspunkt aus besser mit anderen Anschauungen und Religionen auseinandersetzen kann.
  • weil ein aufgeklärtes Religionsverständnis hilft, fundamentalistische Positionen zu durchschauen.
  • weil man ohne Kenntnis der christlichen Tradition die eigene Kultur nicht verstehen kann.


Die Fachgruppe Religion mit den Fächern evangelische Religion (ER) und katholische Religion (KR) arbeitet in enger Absprache miteinander. Die schulinternen Lehrpläne werden nach Möglichkeit aufeinander abgestimmt. Für die Sekundarstufe II richtet sich deren konkrete Ausgestaltung jeweils nach den aktuellen Vorgaben des Zentralabiturs.

 

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.