KURS-Partnerschaft

Die Initiative KURS im Regierungsbezirk Köln
Entwicklung der Initiative

KURS ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln und der Industrie- und Handelskammern zu Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln.

KURS - Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen - wurde 1999 zunächst von den o. g. Industrie- und Handelskammern als Modellprojekt gestartet. Seit Frühjahr 2003 ist es offizielles Programm der Bezirksregierung Köln mit den Kammern als Partner. Mit der Unterschrift unter einen Vertrag zwischen Bezirksregierung und IHKs wurde das Startsignal zu einer flächendeckenden Institutionalisierung und zum Aufbau regionaler Kooperationsnetze im Regierungsbezirk Köln gegeben. Seit August 2005 ist die Handwerkskammer zu Köln weiterer KURS-Partner.

Das Institut Unternehmen & Schule GmbH mit Sitz in Bonn unterstützt die Initiatoren und Partner bei der Organisation und Gestaltung des Programms.

In KURS begegnen sich Schulen und Unternehmen als Partner. Von diesen Lernpartnerschaften profitieren beide Seiten. Schulischer Unterricht richtet sich näher an der Praxis aus, ökonomische Bildung bekommt praxisnahe Inhalte und Schülerinnen und Schüler werden für Ausbildung und Studium fit gemacht. Unternehmen präsentieren sich als interessante Arbeitgeber mit Perspektiven für die Zukunft und ebenso auch als gute Nachbarn.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.