USA

Austausch mit der Wilton High School und der Cheshire High School in Connecticut, USA

Alle zwei Jahre wird für etwa ein Dutzend Schülerinnen und Schüler der Königin-Luise-Schule in Amerika ein roter Teppich ausgerollt: Der etwa dreiwöchige Austausch mit zwei amerikanischen High Schools im Bundesstaat Connecticut an der Ostküste findet überwiegend in den Herbstferien statt - just zu der Zeit, in der die Farbenpracht des Indian Summer die Neuenglandstaaten prägt.

Die Schülerinnen und Schüler leben in den Familien ihrer amerikanischen Partner und besuchen den Unterricht an den Schulen zum Teil mit ihren Partnern, zum Teil in selbstgewählten Fächern. Bisherige und mögliche Ziele für gemeinsame Ausflüge sind die herbstlich schönen State Parks und State Forests im Nordwesten Connecticuts, Hartford mit dem State Capitol, New Haven (Yale University), das Museumsfischerdorf Mystic Seaport, Boston, und zum Abschluss ein etwa dreitägiger Aufenthalt in New York.
Der Gegenbesuch der amerikanischen Schülerinnen und Schüler findet im Frühjahr oder vor den Sommerferien statt.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.