Pädagogik

in der Oberstufe - Grundkurse an der KLS

 

Du interessierst Dich für das Fach Pädagogik und hättest gerne mehr Informationen?

Überleg‘ einmal…

  • Du hast Lust auf ein Fach, das mit Deinem Leben zu tun hat?
  • Du willst im Unterricht über zentrale Fragen Deines Lebens nachdenken ?
  • Du willst lernen, besser mit anderen Menschen klarzukommen und diese (und Dich selbst) besser zu verstehen?
  • Du hast Lust, theoretisch und praktisch zu arbeiten und viele methodische Fertigkeiten zu erlernen, die auch für andere Bereiche/Fächer sinnvoll sind?
  • Du willst Dich mit Inhalten auseinander setzen, in denen Du schon viele Erfahrungen gesammelt hast und noch sammeln wirst? Familie, Schule, evtl. Jugendgruppe usw.?
  • Du interessierst Dich für erzieherische Berufe und/oder für ein Studium im erzieherischen Bereich?
  • Du willst Deinen Wissenshorizont erweitern und Anregungen bekommen, Dein Leben und Deine Lebensumwelt menschlicher zu gestalten?



Wenn Du mehr als zwei der Fragen positiv beantworten kannst… dann ist Pädagogik ein Fach für Dich!


Was bringt Dir das Fach Pädagogik?

  • Wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Erziehung und Entwicklung des Menschen.
    Du lernst, Deine Alltagserfahrungen mit Erziehung und Entwicklung anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Theorien zu überprüfen und pädagogisch korrekt einzuordnen.
  • Persönliche Entfaltung in sozialer Verantwortlichkeit
    Du lernst pädagogische Handlungsfelder, Handlungsbedingungen und Möglichkeiten pädagogischen Handelns kennen und entwickelst so ein Bewusstsein für Konsequenzen pädagogischen Handelns.
  • Vorbereitung auf verantwortliches pädagogisches Handeln
    Dadurch wirst Du auf verantwortliches pädagogisches Handeln vorbereitet und lernst, Urteile und Entscheidungen begründet und verantwortlich zu treffen.
  • Einblick in die Wissenschaft und Methoden der Pädagogik, ihre Leistung und ihre Grenzen
    Wichtige pädagogische Probleme sind manchmal nicht allein durch die Pädagogik zu lösen, sondern auf Anleihen anderer Wissenschaften angewiesen.
    Du baust Dir ein Methodenrepertoire auf und wirst an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt.
  • Theoretische Erklärungsmodelle im Dienste pädagogischer Praxis
    Es geht nicht darum, eine Theorie nach der anderen „durchzukauen“. Wissenschaftliche Erklärungsmodelle haben die Aufgabe, das Verstehen der analysierenden Beurteilung, der Bewertung, Planung und ggf. auch der Mitgestaltung pädagogischer Praxis verbessern zu helfen.


>>>
Der Pädagogikunterricht macht theoriegeleitet den Menschen selbst, also  Dich, zum Gegenstand und hat dadurch viel, u. U. mehr als andere Fächer, mit Dir und Deinem Leben zu tun. Dadurch erhältst Du in besonderem Maße pädagogische Allgemeinbildung, die Dich dazu befähigt, pädagogisch professionell und verantwortungsvoll mit Dir, Deinen Mitmenschen und der Welt umzugehen.

So ganz nebenbei…

  • wird Dein Sinn für Problemstellungen geschärft,
  • lernst Du, Dich und Dein Lernen selbst zu organisieren,
  • wirst Du auf vielfältige pädagogische Berufsfelder vorbereitet,
  • erwirbst du methodische Kompetenzen, die Dir in allen Berufen, die mit Menschen zu tun haben, weiterhelfen,
  • erhältst Du eine wissenschaftlich gestützte Vorbereitung für spätere pädagogische Handlungsfelder


Welche Themen Dich erwarten, erfährst Du unter der Rubrik „Curricula“.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.