Unsere Bezirksmeister verpassen knapp Landesmeisterschaft

Unsere Bezirksmeister verpassen knapp Landesmeisterschaft

Nachdem fünf Schüler (Magnus, Thung, Simon, Marin, Jan) der fünften Jahrgangsstufe vor einigen Wochen (wir berichteten) die Bezirksmeisterschaft gegen 500 andere Schülerinnen und Schüler im Kölner Raum errangen, reisten sie heute zur Landesmeisterschaft nach Düsseldorf. Dort traten sie gegen die überragende Konkurrenz in Form von 24 Bezirksmeistern aus ganz NRW an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schlugen unsere Schüler ihre Gegner reihenweise. Sie setzten das um, was sie in vielen Monaten Training in der Tischtennis-AG und unzähligen freiwilligen Trainingseinheiten an den Tischtennisplatten auf den Schulhöfen der KLS lernten. Gegen den Bezirksmeister aus Neuss mussten sich unsere Schüler dann doch im Viertelfinale denkbar haarscharf geschlagen geben. Aber wir geben nicht auf, wir trainieren weiter. An uns bleibt es nun, den grandiosen Spielern zu gratulieren und weiterhin viel Spaß und Freude am Tischtennis zu wünschen. Wir freuen uns auf die nächste Auflage des Wettbewerbs.

David Otten

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.