Ein adventliches Lesevergnügen

Ein adventliches Lesevergnügen

Etwas von der Vorfreude, morgens den Adventskalender öffnen zu dürfen, lag auch am Mittwoch bei uns im PZ in der Luft: Denn gleich zu Beginn der dritten Stunde hatten Matilda und Jonathan aus der 6a, Thea und Lillian aus der 6b und Emilia und Ylva aus der 6c auf dem Podium unserer Aula Platz genommen, um einem großen, gespannten Publikum und der aufmerksamen Jury vorzulesen. Der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs begann!

Wen wundert es da, dass die zuhörenden sechsten Klassen zunächst in heller Aufregung waren. Denn der Sieger oder die Siegerin dieses Wettbewerbs, so lauten die Regeln, vertritt die Königin-Luise-Schule in der nächsten Runde, dem Kreisentscheid. Und wer da gewinnt, kommt in die nächste Runde – bis in die Nordrhein-Westfalen-Runde hat es einer unserer Schüler schon einmal geschafft!

Dass unsere sechs mit gutem Grund die besten Leserinnen und Leser ihrer Klasse geworden waren, zeigte sich sofort. Gleich zu Beginn gelang es Matilda mühelos, das Publikum zu fesseln. Anschaulich, sicher und lebendig las sie eine Passage aus „Little Miss Ivy“ von Caleb Krisp. Anschließend nahm uns Jonathan in die Welt der „Woodwalkers“ von Katja Brandis mit. Die gebannten Zuhörer erfuhren, wie es sich anfühlt, von der Tiergestalt, in der die Woodwalkers leben können, wieder in die menschliche Gestalt verwandelt zu werden. Aus dem Roman „Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten“ von Kerstin Gier trug dann Thea eine Neugier weckende Stelle vor. Denn es erweist sich, dass Gwendolyn doch kein so ganz normales Mädchen ist, wie sie und ihre Familie immer geglaubt haben…

„Sally Jones – Mord ohne Leiche“ heißt der Roman von Jakob Wegelius, aus dem Lillian eine packende Stelle vorlas. Ein Mord ohne Leiche, eine Affendame, die sich auf Reisen begibt –mit Leichtigkeit konnte Lillian die Schüler der sechsten Klassen und die Jury in ferne, abenteuerliche und fantastische Welten locken. Das gelang auch Ylva, die das Publikum souverän und lebhaft in den Wald von Hänsel und Gretel führte. Dorthin verschlägt es nämlich Alex und ihren Zwillingsbruder Conner, die glücklicherweise märchenfest und vorsichtig genug sind, um der bösen Hexe nicht sofort in ihr köstliches, kleines Haus zu folgen. Was dort auf die Zwillinge warten mag, erzählt „Land of Stories“ von Chris Colfer. Abschließend nahm Emilia ihre Mitschülerinnen und Mitschüler an Bord eines großen Schiffes mit, das in einen heftigen Sturm gerät. Doch Alea, die Hauptfigur aus „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner, darf wegen ihrer Allergie nicht mit Wasser in Berührung kommen. Kann sie ihren Freunden, die auf dem Deck des Schiffes in Not sind, dennoch helfen?

Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Runde des Wettbewerbs, dem Vorlesen eines fremden Textes. Hier waren die sechs hervorragenden Leserinnen und Leser aufgefordert, aus Cornelia Funkes Adventsgeschichte „Hinter verzauberten Fenstern“ vorzulesen. Allen sechsen gelang es ausgezeichnet, dem Publikum einen anschaulichen und lebendigen Eindruck davon zu vermitteln, wie es Julia mit ihrem merkwürdigen Adventskalender geht, hinter dessen erstem Türchen ein leerer Dachboden zu sehen ist, der ein paar Stunden später doch nicht mehr leer ist. Ist der Adventskalender womöglich gefährlich?

Nicht gefährlich, aber sehr schwierig war dann die Aufgabe der erfahrenen Jury, die sich aus den Schulgewinnern der Vorlesewettbewerbe der vergangenen Jahre und unserer Schulleiterin Frau Steffens - übrigens ebenfalls eine Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs- zusammensetzte. Wer darf die Königin-Luise-Schule beim Kreisentscheid vertreten? Nach intensiven Beratungen konnten Viktoria, Paul, Melina, Julika und Frau Steffens die Gewinnerinnen des Tages benennen und mit Buchgutscheinen erfreuen: Der dritte Platz ging an Lillian, der zweite Platz an Thea und Schulsiegerin wurde Ylva. Herzlichen Glückwunsch!

Ein herzlicher Dank an die Leserinnen und Leser, die uns so gut unterhalten haben, und an die Jury für ihren konzentrierten Einsatz. Unserer Siegerin Ylva wünschen wir alles Gute für die nächste Runde!
                                                                                                                                                                             KG

Alle Titel noch einmal für den Wunschzettel, wo Bücherwünsche meist in Erfüllung gehen:

Caleb Krisp: Little Miss Ivy

Katja Brandis: Woodwalkers

Kerstin Gier: Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten

Jakob Wegelius: Sally Jones – Mord ohne Leiche

Chris Colfer: Land of Stories

Tanya Stewner: Alea Aquarius

 

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.