Bargeldloses Zahlen an der KLS? Beitrag zum Politikwettbewerb 2018

Bargeldloses Zahlen an der KLS? Beitrag zum Politikwettbewerb 2018

In den letzten paar Wochen haben sich Schülerinnen und ein Schüler aus der 9c mit Herrn Otten und Frau Wolf zusammengeschlossen, um am diesjährigen Politikwettbewerb teilzunehmen. Das Thema lautet: Sollte Bargeld abgeschaffen werden bzw. sollte nur noch bargeldloses Zahlen möglich sein?
 
Zuerst haben wir uns damit auseinandergesetzt, was denn die Alternativen zum Bargeld sind. Natürlich gibt es die Kreditkarte, aber es gibt noch weitere Möglichkeiten, welche das bargeldloses Zahlen ermöglichen. Zum Beispiel gibt es diverse Handy-Apps, die zum bargeldlosen Zahlen einladen. So weit, so gut. Doch welche Meinung vertreten wir nun? Um das gerecht beantworten zu können, haben wir erstmal alle Pro- und Contra-Argumente erarbeitet und aufgeschrieben. Nach reichlichen und regen Diskussionen und Überlegungen sind wir zum Entschluss gekommen, dass wir gegen bargeldloses Zahlen sind. 
 
Nun war es an der Zeit zu gucken, wie und in welcher Form wir unsere Meinung präsentieren wollen. Wollen wir einen Kurzfilm drehen oder doch eine klassische Erörterung verfassen? Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt und zuerst Drehbücher geschrieben. Danach wurden aus diesen Drehbüchern Kurzgeschichten. In diesen Erzählungen haben wir versucht deutlich zu machen, welche negativen Aspekte und Probleme bargeldloses Zahlen in sich birgt.
Alles ist nun fertig getippt und abgeschickt. Es heißt nun: Daumen drücken und warten, auf welchem Platz wir landen. 
 
Sara 9c, für die AG Politikwettbewerb
 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.