Wieverfastelovend an d´r KLS

Wieverfastelovend an d´r KLS

Mit einer gemeinsamen Karnevalsfeier startete die KLS in die närrischen Tage. Lautstark wurde der Countdown zum offiziellen Straßenkarnevalsbeginn um 11.11 Uhr heruntergezählt, nachdem sich die ganze Schülerschaft im PZ versammelt hatte. Zu kölschen Karnevalsliedern wurde heftig geschunkelt, sodass im PZ schnell ausgelassene Stimmung herrschte. Besonderen Anklang fanden dabei die Tanzeinlagen, deren Choreographien von allen mit Feuereifer nachgeahmt wurden.

Einen besonderen Höhepunkt bildete die Prämierung der schönsten Kostüme. Der Jury der SV fiel die Vorauswahl schon sehr schwer, denn es gab viele aufwändige und besonders einfallsreiche Kostüme zu bestaunen. Schließlich wurden acht besonders gelungene Verkleidungen vorgestellt, vom Leuchtturm bis zum Lauchkostüm war da alles dabei. Abgestimmt wurde mit Klatschen und Bravorufen. Der gefühlte Dezibelmesser ergab schließlich Platz 2 und 3 für den Einhornjäger und die Kostümgruppe „Süßigkeiten“. Unangefochtener Sieger des Kostümwettbewerbs war schließlich das aufwändige Kostüm der „Milchtüte“, das wahre Begeisterungsstürme im Publikum auslöste.

Es war eine tolle Feier mit ausgelassener Stimmung und somit der perfekte Auftakt in die Karnevalstage, Herrn Schutz als Organisator und DJ, dem Technikteam mit Herrn Heesen und der SV sei ein herzlicher Dank ausgesprochen für die Organisation und Durchführung!

Der nächste karnevalistische Höhepunkt der KLS erfolgt dann am Sonntag bei den Schull- und Veedelszöch. Als Gruppe 10 nimmt die KLS unter dem Motto „Mer liere nur noch „Eins“ und „Null“ – mer han en digitale Schull“ teil und freut sich über den Jubel vieler Jecken am Straßenrand.

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!