Über den Tellerrand hinaus ...

Über den Tellerrand hinaus ...

Am Sonntag, den 19.11.2017 besuchte die Klasse 9c die Oper „La Traviata“ von Giuseppe Verdi. Für viele war es ein besonderes Erlebnis, da es ihr erster Opernbesuch war. Die Schülerinnen und Schüler waren gespannt und aufgeregt. Niemand konnte sich genau vorstellen, wie der Abend sein würde.
 
Die Klasse traf sich mit ihrer Musiklehrerin Frau Krefis und ihrem Klassenlehrer Herrn Otten, welche den Abend organisiert hatten, im Eingangsbereich der Oper. Nachdem alle ein wenig miteinander gequatscht hatten, war es Zeit den Saal zu betreten. Schon bald saßen alle, voller Neugierde, auf ihren Plätzen. Kurz danach fing die Vorstellung schon an. Die Klasse wusste schon im Voraus, wovon die Oper handeln würde. Nichtsdestotrotz waren die Schüler nicht gelangweilt, denn die Opernsänger waren märchenhaft gut. Sie spielten die Rollen traumhaft, und ihre Stimmen waren phan­tas­ma­go­risch. Das Stück wurde in der Orignalsprache (Italienisch) aufgeführt. Dies hinderte jedoch die Zuschauer nicht daran, etwas zu verstehen, da Untertitel angezeigt wurden. Auch das Orchester führte seine Rolle fabelhaft aus. Es war perfekt abgestimmt. Alles in allem kann man sagen, dass die Oper für die Klasse ein sehr schönes Erlebnis war.
 
Sara, 9c
 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!