Neues entdecken? Aber wo? - Jugend-Bildungsmesse zu Auslandsaufenthalten in der KLS

Neues entdecken? Aber wo? - Jugend-Bildungsmesse zu Auslandsaufenthalten in der KLS

Neues entdecken, aber wo? - Unter diesem Motto stand die Veranstaltung für Auslandsaufenthalte von Jugendlichen, die Jugend-Bildungsmesse, die am 10.9 bei uns in der Schule stattfand.

„Weltweiser“! So heißt die Firma, die die Veranstaltungen bundesweit organisiert. Und genau diese Weltweiser braucht man vielleicht, um den Mut aufzubringen, ein halbes oder sogar ganzes Jahr z. B. in Australien zu verbringen. Nun ist Australien bereits ziemlich weit weg, aber es gibt – so zeigen die Weltweiser - genug Möglichkeiten in den vielfältigsten Bereichen auch im näheren Ausland. Ob einen Monat im Internat in England, Au-Pair, Work & Travel, Schüleraustausch oder dann doch in die USA oder nach Neuseeland, - das Angebot ist wirklich facettenreich.

Ich habe ja direkt angefangen, von Afrika zu träumen: In einer Tierrettungsstation arbeiten, soziale Aufgaben übernehmen und mir einfach Afrikas Luft um die Nase wehen lassen, fast so wie in „Jenseits von Afrika“ …

Die Messe war wirklich eine gute Möglichkeit, sich zu informieren, und hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Das PZ war übervoll und es gab nicht nur bekannte Gesichter zu sehen, sondern auch viele von anderen Schulen.

Ob Afrika irgendwann vom Traum zu Wirklichkeit wird, das weiß ich nicht. Vielleicht fange ich ja lieber mit einer zweiwöchigen Sprachreise in den Ferien an. Nach England? Jedenfalls für den Anfang.

Aber von Afrika zu träumen, gebe ich noch nicht so schnell auf.

Paula Hummelsheim, 8a

 

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!