Let's dance

Let's dance

Vor kurzem war die Projektwoche und wir, die 8. Klassen, haben in dieser Zeit die Tanzschule Breuer besucht. Dort haben wir getanzt, aber nicht nur. An der Tanzschule Breuer haben wir einen Benimmkurs absolviert, in dem wir Tischmanieren, den höflichen Umgang mit unseren Mitmenschen und sich richtig zu bewerben gelernt haben. Uns wurde des Weiteren beigebracht, wie man richtig steht, sich bei einer Bewerbung selbstbewusst verhält und was man im Voraus schon mal organisieren sollte.

Obwohl ein paar Dinge selbstverständlich waren, wie ich finde, war es nichtsdestotrotz interessant und lehrreich. Kommen wir zum Tanz. Es war nämlich so aufgeteilt: Jede einzelne Klasse hatte pro Tag zwei Stunden Benimmkurs und zwei Stunden Tanzen. In diesen zwei Stunden Tanzen haben wir viele verschiedenen Tänze beigebracht bekommen: Cha-Cha-Cha, Discofox und Walzer. Wir haben die Grundschritte einstudiert und sie dann mit einem Partner, den man immer wieder gewechselt hat, geübt. Es war eine lustige Erfahrung und man konnte viel mitnehmen. Darüber hinaus haben wir noch eine Hip-Hop Choreo getanzt zu dem Lied "Can't Stop the Feeling" von Justin Timberlake.

Es war eine Art Flashmob, den wir intensiv und mit viel Spaß mit unseren zwei Lehrern, die uns in den Tagen begleitet haben, gelernt haben. Später haben wir ihn am Tag der offenen Tür in der Sporthalle unserer Schule vor Freunden, Familien und anderen aufgeführt. Denn so macht man das bei uns: Was man in der Projektwoche lernt, führt man entweder auf oder wenn es ein Projekt ist, stellt man es aus oder vor. Die Projektwoche ist immer lustig und informativ. Wie jedes Jahr konnten wir auch in diesem Jahr viel mitnehmen.



Sara G., 8c

Zurück

Archiv "Aus dem Schulleben"

Ältere Artikel finden Sie HIER!